German 7

Download Alterssicherung von Frauen: Leitbilder, gesellschaftlicher by Winfried Schmähl (auth.), Winfried Schmähl, Klaus Michaelis PDF

By Winfried Schmähl (auth.), Winfried Schmähl, Klaus Michaelis (eds.)

ISBN-10: 353113566X

ISBN-13: 9783531135663

Die Alterssicherung von Frauen struggle und ist ein zentrales Thema vieler Reformdiskussionen. "Eigenständige Alterssicherung oder abgeleitete Sicherung (Hinterbliebenenrente)" sowie "Berücksichtigung von Kindern in der Alterssicherung" gehören seit langem zu den Kernthemen. Sie spielen im Rahmen der aktuell geplanten Rentenreform, aber auch bei der zukünftigen Weiterentwicklung des Alterssicherungssystems eine wichtige Rolle. In diesem Band diskutieren Wissenschaftler und Praktiker die grundsätzlichen und aktuellen Fragen der Alterssicherung von Frauen. Zentrale Themen sind die Änderungen in den Lebensverläufen und Erwerbsbiographien, veränderte Familien- und Haushaltsstrukturen, sich ändernde Bedingungen in der Arbeitswelt und speziell auch auf den Arbeitsmärkten und die sich wandelnden gesellschaftlichen und politischen Normvorstellungen.

Show description

Read Online or Download Alterssicherung von Frauen: Leitbilder, gesellschaftlicher Wandel und Reformen PDF

Best german_7 books

Kristallisation in der industriellen Praxis

Content material: bankruptcy 1 Ubersicht über die behandelten Themen (pages 1–15): Dipl. Ing. Günter HofmannChapter 2 Gleichgewichtsdiagramme für die Kristallisation aus Lösungen und Schmelzen (pages 17–61): Dr. H. Scherzberg, Dipl. Phys. J. Bach and Dipl. Ing. R. SchmitzChapter three Grundlagen der Kristallisation (pages 63–99): Dr.

Ein Kapitalmarktmodell unter Ambiguität

Eine Vielzahl experimenteller Studien hat gezeigt, daß Entscheider systematisch gegen die Verhaltenshypothese des Erwartungsnutzenmodells verstoßen. Die Maximierung des erwarteten Nutzens stellt aber die Standardannahme bezüglich der Präferenzen von Investoren bei der Ableitung von Kapitalmarktmodellen dar.

Über das Denken und seine Beziehung zur Anschauung: Erster Teil: Über den Funktionalen Zusammenhang zwischen auslösendem Erlebnis und Enderlebnis bei elementaren Prozessen

Dieser Buchtitel ist Teil des Digitalisierungsprojekts Springer e-book files mit Publikationen, die seit den Anfängen des Verlags von 1842 erschienen sind. Der Verlag stellt mit diesem Archiv Quellen für die historische wie auch die disziplingeschichtliche Forschung zur Verfügung, die jeweils im historischen Kontext betrachtet werden müssen.

Projektmanagement – treffend verpackt: Über 800 Zitate ausgewählter Persönlichkeiten

Sie wollen Ihre Botschaft auf den Punkt bringen? Ihnen fehlt noch eine gelungene Einleitung für die Kick-Off-Veranstaltung Ihres Projekts? Sie möchten die Meilensteine eines Projekts mit einem griffigen Bonmot kommunizieren? Mit diesem Buch sind Sie immer intestine gerüstet. Ausgewählte Zitate von zahlreichen Persönlichkeiten aus administration, Wissenschaft, Literatur und Politik helfen Ihnen, Ihre Gedanken auf den Punkt zu bringen.

Additional info for Alterssicherung von Frauen: Leitbilder, gesellschaftlicher Wandel und Reformen

Example text

Und es treten: neue Widersprüche hinzu, denn die Ehe ist kein Garant mehr für soziale Sicherung und eine Vielzahl von Frauen erziehen ihre Kinder ohne Mann. Diese große Gruppe der Alleinerziehenden ist historisch neu und kann nicht wie im 19. Jahrhundert moralisch disqualifiziert werden. Aus dieser Gemengelage sozialer Entwicklungen in Richtung Erwerbstätigkeit der Frau, der Veränderung der Werteinsteilungen zu Beruf und Familie, der Veränderung der Werteinsteilungen zu Partnerschaft wage ich noch keine Prognose über die zukünftige Rentenreform, denn diese hängt in Deutschland von der Durchsetzung eines neuen normativen Bezugspunktes der Alterssicherung der Frau ab, der die politischen Akteure zwingt, von alten Urteilen und Traditionen Abschied zu nehmen.

Das Gewicht, das das Wählbare - die Wählbarkeit der Lebensform, der Zugehörigkeiten, Wählbarkeit auch der Lebensverhältnisse - erhält, fördert allerdings auch das nicht Wählbare und nicht zur Verfügung Stehende deutlich zutage (Hondrich 1998): Eine Frau, ein Mann gehen aus freien Stücken eine Ehe ein; sie entscheiden sich ebenso frei für ein Kind, auch dann, wenn dieses ungeplant zur Welt kommt (dem ging die Nichtentscheidung für Verhütung oder Entscheidung für Nichtverhütung voraus); viele entscheiden sich für eine Trennung oder Scheidung.

Mai 1979, veröffentlicht durch Bundesregierung und Bundesminister flir Arbeit und Sozialordnung, Bann. Salomon, Alice (1906): Die Ursachen der ungleichen Entlohnung von Männer- und Frauenarbeit, Leipzig. , Winfried (1980): Zielvorstellungen in der Diskussion über die Alterssicherung, in: Zeitschrift für Gerontologie, 13, 222-246. , Winfried (1981): Finanzierungsfragen einer Reform der Alterssicherung von Frauen und Hinterbliebenen in der Bundesrepublik Deutschland, in: Deutsche Rentenversicherung, 32-50.

Download PDF sample

Rated 4.18 of 5 – based on 12 votes