German 8

Download Anatomie und Physiologie für Pflegeberufe by Priv.-Doz. Dr. Udo M. Spornitz (auth.) PDF

By Priv.-Doz. Dr. Udo M. Spornitz (auth.)

ISBN-10: 3662057387

ISBN-13: 9783662057384

Show description

Read or Download Anatomie und Physiologie für Pflegeberufe PDF

Similar german_8 books

Extra resources for Anatomie und Physiologie für Pflegeberufe

Example text

11 a-c. Chromosom wahrend der Metaphase, in der es maximal spiralisiert in den Zellen vorkomml. Da die DNA zu diesem Zeitpunkt bereits identisch redupliziert ist, besteht ein Chromosom aus 2 Chromatiden (a), von denen je eine wah rend der Zellteilung auf die Tochterzellen verteilt wird. Die Chromatiden sind in der Region des Zentromers miteinander verbunden . Hier sitzt auch die Anhaftungstelle (Kinetochor) fUr die Mikrotubuli, die an der Trennung der beiden Chromatiden beteiligt sind. In der Region der sekundaren Einschniirung wird der Nukleolus (das Kernkorperchen) gebildet, der fUr die Produktion der Ribosomen verantwortlich ist.

Daneben sind aber noch andere Zellkontakte vorhanden, die Abb. 3. Darstellung der Zellkontakte. A = elektronenmikroskopisches Bild . Die mittlere Zelle ist leer gezeichnet worden, so daB nur die Zellmembran mit ihren spezialisierten Zonen zu sehen ist. 1 = Mikrovillibesatz, 2 = "tight junction" (Zonula occludens), 3 = "gap junction" (Zonula adhaerens), 4 = Tonofilamente, 5 = Desmosom, 6 = laterale Fallen der Zellmembran (Interdigitation en). Die Desmosomen sind punktformig, die tight und gap junctions hingegen sind ringformig um die ganze Zelle angeordnet.

Einen solchen Chromosomensatz nennt man diploid. 1m Unterschied dazu werden Chromosomensatze in den Geschlechtszellen (Eizellen und Samenfaden), die nur die Halfte der Chromo somen enthalten (beim Menschen 23) haploid genannt. Der diploide Chromo somensatz enthalt bei beiden Geschlechtern je 23 Paare von Chromosomen, die einander entsprechen, wovon je 1 Chromosom eines solchen Paares von der Mutter und yom Vater stammt. 10). ; ",,1" JoC: ~ I~ K~ 1-3 II I' 6·12 13-15 ~ b I,. XI 19·20 XI IJ XI II 21·22 4·5 ~I 1J1 X1\ II 16-18 Il x·y Abb.

Download PDF sample

Rated 4.48 of 5 – based on 17 votes